In Bestbesetzung trat unser Gast aus Hildesheim am heutigen Samstag in Oesede auf, um die Sportfreunde mit einer 9:1 Packung in die Schranken zu weisen.

 

 

Ehrenpunkt durch Nico Bohlmann und Jannik Hehemann

DoppelNicoundJannik2017

Fotoquelle

 

 

Ein paar Minuten träumten die heute leider nur rund 70 Zuschauer von der "Sensation", denn neben dem eingeplanten Doppelsieg von Nico Bohlmann und Jannik Hehemann hatten Jonah Schlie und Jonathan Habekost, der für den verhinderten Carsten Dunkel spielte, mehrere Matchbälle gegen die noch ungeschlagenen Decker und Hagemann.

Am Nebentisch hatten Oliver Tüpker und Andreas Scholle Satzbälle zur 2:1 Satzführung ( Sieg im vierten Satz in Gedanken ) gegen Schmidt und Landsvogt - mit ein wenig Träumerei steht es 3:0 für SFO, aber so nahm das Unheil seinen Lauf, denn nach diesen vergebenenen Chancen hatte Nico Bohlmann zwar Hagemann im Griff, dieser knickte allerdings um, nahm eine Verletzungspause und kam "humpelnd" zu einem 3:1 über Nico, dem diese Pause eindeutig nicht gut tat. Jonah versuchte alles gegen den immernoch ungeschlagenen Decker, Jannik spielte stark auf und verlor mit 9:11 gegen Schmidt. Oliver und Andreas verloren zwar 0:3 und waren ein wenig dran, aber mehr auch nicht. Jonathan Habekost zeigte ein starkes Spiel und musste sich Kolbe erst im Entscheidungssatz geschlagen geben.

 

Eine herbe Klatsche, die in der Höhe so nicht erwartet wurde. Bereits am morgigen Sonntag gibt es Chancen auf weitere Punkte beim SC Poppenbüttel.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (PresseNOZ.png)PresseNOZ.png[ ]338 kB