Mit der bis dato schlechtesten Saisonleistung mussten Jonah Schlie und Co die Heimreise aus Schleswig-Holstein antreten. In der Hinrunde noch 9:4 siegreich, lief dieses Mal von Anfang an alles gegen die Sportfreunde, denn zum ersten Mal mussten Nico Bohlmann und Jannik Hehemann ein Anfangsdoppel abgeben. Nach dem 0:3 Doppelstart, da auch Jonah Schlie mit Oliver Tüpker und Jonathan Habekost mit Fynn Pörtner verloren, konnten Jonah Schlie nach 0:2 Satzrückstand gegen Keck und erneut Jonathan Habekost mit einer feinen Leistung gegen Schultz überzeugen. Nico Bohlmann, Jannik Hehemann und Fynn Pörtner verloren ohne eigenen Satzgewinn. Oliver Tüpker verlor 1:3.

 

 

auf dem Weg zum Klassenerhalt

242E10A5 6BC7 4990 B860 69B04EF5BDCA

 

Nachdem die Mannschaft aus Bargteheide am heutigen Sonntag auch gegen Poppenbüttel gewinnen konnte, dürfte der Klassenerhalt, wenn auch noch nicht rechnerisch, soweit in trockenen Tüchern sein. 10 Punkte und das Spielverältnis bei noch fünf ausstehenden Spielen vom SC Poppenbüttel sind Beleg dafür.

Wie sagte der nun auch verletzte Mannschaftsführer Carsten Dunkel: "lieber mal eine 2:9 Klatsche, als 4x 7:9 und absteigen"...kann man so stehen lassen, auch wenn es nächsten Sonntag beim Tabellenführer TTS Borsum gilt, genau eben diese Klatsche zu vermeiden, die es im Hinspiel beim 1:9 gab.