Arg gebeutelt mussten wir gestern eine deutliche Niederlage beim TSV Lunestedt einstecken, der durch die Niederlage vom SC Poppenbüttel nun auf den Reli-Platz kletterte.

Bereits Anfang der Woche meldete sich Carsten Dunkel krankheitsbedingt ab, Jonah spielte mitten im Abitur mit einer Erkältung, Nico Bohlmann und auch Jonathan Habekost gingen ebenfalls mit einer Erkältung ins Spiel. Freitag Nachmittag traf es uns dann richtig hart, als Jannik Hehemann Sportverbot vom Arzt wegen einer Mandel/Lymph- und Weissheitszahn-Diagnose bekam. 

 

Die Vorzeichen standen nun also schlecht, auch wenn Oke Greve sich noch kurzfristig bereit erklärte mitzureisen - vielen Dank dafür.

 

Die Hinfahrt wurde mit regen Diskussion über mögliche Doppelkombinationen gesprochen; leider ohne Erfolg, denn alle drei Doppel gingen an den TSV vor ausverkauftem Haus ( 132 Zuschauer ).

 

Im oberen Paarkreuz versuchten Jonah und Nico - in seinem letzten Spiel - nochmal gegen von Harten und Gluza gegenzuhalten, aber zu einem Punktgewinn langte es nicht.

Jonathan Habekost gegen den 14-jährigen Koepke und Oke Greve gegen Heinemann konnten durchaus mithalten bei ihren 1:3 Niederlagen, aber den Gegner auch nicht in Bedrangnis bringen.

 

Oliver Tüpker gegen Depperschmidt und Fynn Pörtner gegen Loockhoff erzielten somit die beiden Ehrenpunkte.

 

DoppelOliverFynn2016

 

Die erste Regionalliga-Saison geht heute mit den letzten Spielen zu Ende. Eine erfolgreiche Saison für die Sportfreunde mit dem sicheren Klassenerhalt auf Platz 6.

Wir haben es uns in Summe verdient auch in der kommenden Saison wieder Regionalliga-Tischtennis im Osnabrücker-Land anzubieten und werden nach dem Abgang von Nico Bohlmann das Team mit Tobias Jürgens verändern.

 

Vielen Dank an alle Fans und Zuschauer, aber auch an den Vorstand vom SFO für diese tolle, ereignisreiche Saison. Freuen wir uns auf die zweite Saison in der vierthöchsten Liga ab August/September 2018.