Der mit Spannung erwartete Saisonauftakt hätte für die Sportfreunde nicht besser laufen können, denn nach knapp vier Stunden Spielzeit konnten wir Aufsteiger SV Union Salzgitter mit 9:6 besiegen.

 

TobiasundJonnySalzgitter

holten gemeinsam fünf der neun Punkte: Jonathan Habekost und Tobias Jürgens

 

Gut harmonierende Doppel zu Beginn, die gleich eine 2:1 Führung erspielten, passten ebenso ins perfekte Bild, wie das erste Einzel von Oliver Tüpker im vorderen Paarkreuz. Taktisch clever, gepaart mit mutigen Akzenten, ließ er Lubin keine Chance. Jonah hingegen musste dem starken Neuzugang Wieczek beim 1:3 gratulieren. Tobias ließ im ersten Einzel für die Sportfreunde dem ehemaligen Jugendnationalspieler Schulze beim 3:0 ebenso keine Chance wie Wilke Andreas Scholle, der im ersten Einzel bei seinem Comeback wenig zu Stande brachte. Carsten Dunkel hatte große Probleme gegen Brinkmann und Schwächen im Angriff, so dass eine überraschende 1:3 Niederlage den 4:4 Ausgleich herstellte. Jonathan Habekost machte dort weiter, wo er letzte Saison aufgehört hat und erspielte ein starkes 3:0 über Fahlbusch. 5:4 Führung und die Hoffnung auf einen Punktgewinn stieg weiter, vor allem als Jonah Schlie und Oliver Tüpker jeweils mit 4:1 im fünften Satz gegen Lubin und Wieczek führten. Ein TimeOut in beiden Fällen brachte die polnische Doppelspitze zurück ins Spiel und drehte für einen Moment das Spiel zur ersten Unioner Führung, dennoch eine gute Leistung von Jonah nach der Verletzung und nur einer Woche Vorbereitung. Wie stark Oliver am Samstag aufspielte dürften die gestrigen Ergebnisse noch verdeutlichen, denn Wieczek bezwang neben Dierks auch den bis dato besten Spieler der Liga Burgos von Hannover 96.

 

Oliver2017

starker Auftritt im oberen Paarkreuz: Oliver Tüpker

 

Nach leichten Startschwierigkeiten startete Tobias durch und ließ, wie bereits im Training, durchblicken zu welcher Form er noch oder wieder fähig ist. Mit einer Vielzahl an tollen Ballwechseln ließ er Wilke ab Satz 2 keine Chance mehr. Deutlich verbessert und weniger verkrampft ging Andreas gegen Schulze an den Tisch und konnte beim 3:0 Sieg vor allem kämpferisch überzeugen. Carsten zeigte sich auch in seinem zweiten Einzel formverbessert und besiegte Fahlbusch mit 3:1, so dass es Jonathan vorbehalten war die ersten wichtigen Punkte einzufahren.

 

Ergebnisse