Mit einem 9:2 Sieg über Tabellenführer TSV Sasel schwebt der SFO weiter auf der Erfolgswelle, weiß diesen deutlichen Erfolg aber richtig einzuordnen. 

Vor 65 Zuschauern im kalten SFO-Dome war uns die große Chance bewußt zusätzliche Punkte einzusammeln, da die Hamburger auf Verbandstrainer und "1er" Alke, der zeitgleich beim TOP48 Schüler betreute, verzichten musste. Zusätzlich stand auch der bis dato ungeschlagene "5er" Masur wegen einer Verletzung nicht zur Verfügung, so dass unsere Gäste alle Doppel umbauen mussten. Diese Situation nutzten wir konsequent aus, wobei der erste Sieg von Oliver Tüpker und Andreas Scholle gegen ein Spitzendoppel erwähnt werden darf.

 

DoppelOliverAndreas2017

 

Jonah Schlie legte gegen Lockward, Nationalspieler der Dom.Rep, sicher nach. Erstmalig punkten konnte der TSV mit Abich gegen Oliver Tüpker. Tobias Jürgens, Andreas Scholle und auch Carsten Dunkel siegten souverän mit 3:0 und auch Jonathan Habekost siegte mit 3:1 über Stange, der in der Verbandsoberliga in der Reserve agiert.

Jonah Schlie gelang es zwar Abich einen Satz abzuknüpfen, aber der junge Saseler ist nicht ohne Grund noch ungeschlagen, da er meist noch eine bessere Antwort parat hatte. Oliver Tüpker schloß die Partie mit einem für ihn wichtigen Einzelerfolg über Lockward ab.

 

Vielen Dank an unsere Fans trotz der Parallelveranstaltungen Kneipen-Tour und Kreismeisterschaften.

Weiter gehts bereits am kommenden Freitag beim SV Bolzum, wo es sicherlich wieder spannender zugehen wird.