Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Ein spannendes und dramatisches letztes Punktspielwochenende hat ein positives Ende gefunden.

Unsere 2. Damen gewann ihr Spitzenspiel gegen Bawinkel mit 8:5 und feierte anschließend gemeinsam mit den Gegnerinnen ihren zweiten Tabellenplatz. Die 7. Herren spielte 8:8 gegen Gesmold und verlor 5:9 gegen den Meister der Klasse aus Dissen. Die 3. Herren setzte sich deutlich mit 9:2 beim Tabellenletzten Wildeshausen durch und belegt einen guten 4. Platz in der Bezirksoberliga. Unsere 2. Herren verlor mit drei Ersatzspielern 3:9 beim Oldenburger TB und landet im unteren Mittelfeld. Die 1. Senioren-50 verlor beim ersten Blockspieltag in Blomberg gegen Friedeburg und gewann gegen Holtriem. Die 2. Senioren-50 verlor in der Landesliga gegen Lunestedt und Wissingen, bevor ein Sieg gegen den ausrichtenden Verein aus Steyerberg heraussprang.

Bei unserer 1. Herren ging es los, wie in so manch anderem Spiel zuvor: Olli und Andreas gewannen ihr Doppel souverän, während Julian und Jonny unglücklich zu 9 im 5. Satz verloren haben. Im Anschluss setzten sich Andreas und Oliver in beeindruckender Weise gegen Meisner und Wassermann durch. Doch der Rückschlag folgte sofort, da Filip und Jonny auf ihre Gegner Westphal und Brinkmann keinen Zugriff bekamen. So stand es wieder einmal 3:3 und es grenzt fast an ein Wunder, dass zum Abschluss alle 4 Einzel auf der Habenseite verbucht werden konnten. So hieß es nach dem 7:3 Sieg und einer fröhlichen Siegesfeier warten das Ergebnis aus Algesdorf. Sonntag um 13:26 Uhr kam die Meldung über den Ticker, dass Göttingen deutlich in Algesdorf verloren hat und wir am 06.05. ab 10:00 Uhr in der Glückaufhalle gegen Habenhausen und Hemmingen zur Relegation antreten dürfen. Das Minimalziel wurde mit der letzten Hürde erreicht. Danke auch an alle, die dieses Spektakel in der Halle oder an den Mobilgeräten verfolgt haben.

 

1. Herren AbschiedSenioren 50 II

Opel_Viere.jpg
Drechsler.jpg