Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Nach der Verlegung vom 26.11. geht unsere letzte Reise der Hinrunde nach Göttingen, aber nicht mehr wie früher zur Torpedo, sonst zum neu gegründeten ASC, der in der letzten Saison knapp den Aufstieg verfehlte.

Es soll einfach nicht sein, denn erneut gab es am Samstag Chancen für einen oder mehr Punkte im Heimspiel gegen den MTV Jever. Friesisch herb war nur die Kälte in der Halle, denn ansonsten verfolgten knapp über 30 Zuschauer eine kämpfende erste Herren, die aus unerklärlichen Gründen einfach nicht belohnt wird.

Zum bereits letzten Heimspiel laden wir am 12. November ab 17 Uhr ein, wenn der Gast friesisch herb aus Jever anreist.

Bereits mit dem Neubau haben wir Inklusion zum Thema gemacht und mit der errichteten Rampe und dem Einbau eines Lifters unser zukünftiges Bestreben deutlich dargelegt. Nun ist es uns gelungen eine Gruppe von an Parkinson erkrankter Personen in der Tischtennisabteilung zu integrieren.

Vor toller Kulisse, fast 50 Zuschauer, lieferten die Sportfreunde erneut einen tollen Fight, um am Ende zum vierten Mal mit leeren Händen dazustehen; zum vierten Mal 4:6!

Nachdem die 1. Herren am Samstag ihr Heimspiel gegen den TV Hude bestritten hat folgt am Montag, 31.10.2022 (Feiertag) ein Heimspielfesttag in der Jungen-Niedersachsenliga.

Vorletzter vs. Zweitplatzierter oder SFO vs. TV Hude lautet die tabellarische Ausgangslage vor dem kommenden Heimspiel, am Samstag 29.10. ab 17 Uhr.

30 Zuschauer haben ihr heutiges kommen sicher nicht bereut, Julian Ruprecht war auch erstmals im Einzel wieder an der Platte, es fehlte wie im Vorbericht erwünscht nur das berühmte Spielglück, welches Julian sich mit einer grandiosen Vorstellung verdient gehabt hätte nach der langen Pause.

JOOLA2020.jpg
Drechsler.jpg