Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Endlich etwas Luft im Abstiegskampf. Ohne das gemeldete obere Paarkreuz konnte Hemmingen-Westerfeld bei den Sportfreunden keinen Stich landen.

Zum ersten Mal seit der Umstellung auf 4 Spieler wurde ein Gegner mit der Höchststrafe von 0:10 über den Schwanenweiher nach Hause geschickt. Mit diesem Sieg stehen wir nun 4 Punkte vor den Abstiegsrängen und möchten unseren Platz im „gesicherten“ Mittelfeld mit einem Sieg am kommenden Samstag gegen Jever festigen. Nach den beiden gewonnenen Doppeln hatte lediglich Jannik Hehemann gegen Stefan Schreiber hart zu kämpfen und siegte schließlich in 5 Sätzen. Auch der kurzfristige Wechsel auf der vierten Position tat dem Spielverlauf keinen Abbruch. So konnte Filip Kalinowski erstmals in einem Oberligaspiel beide Einzel gewinnen. Ebenso hielten sich Oliver Tüpker und Andreas Scholle schadlos.

Aber Ausruhen ist verboten! Bereits am Samstag, 09.03.2024 um 16:00 Uhr gibt es in der Glückaufhalle das letzte Heimspiel dieser Saison. Zum Heimfinale erwarten wir die Mannschaft vom MTV Jever. Mit einem Sieg würden wir an unserem Wochenendgegner vorbeiziehen und gestärkt in die anstehenden Auswärtsspiele gehen. Wie aktuell bei vielen Mannschaften, so hat auch der MTV große personelle Probleme. Nur die Nummer 1 Rimas Lesiv und die eigentliche Nummer 4 Janek Hinrichs haben an allen fünf Rückrundenspielen teilgenommen und recht erfolgreich performt. Die weiteren Plätze bleiben ein Überraschungspaket. Hier hat schon fast die komplette zweite Mannschaft Ersatz gespielt. Aber auch unsere Aufstellung ist aktuell für so manche Überraschung gut. Aber wenn die positive Energie aus dem Spiel gegen Hemmingen  anhält, dann sollte auch die Mannschaft aus der Bierstadt die Punkte in Oesede lassen. So lasst euch den letzten heimischen Schlagabtausch nicht entgehen und treibt die Mannschaft von der Tribüne aus zum nächsten Sieg!

 

Logo_Mahlzeit.jpg
Drechsler.jpg