Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Nach mehr als sieben Wochen hat die Politik sowie die Stadt Georgsmarienhütte in dieser Woche grünes Licht gegeben. Damit darf der Amateursport mit eingeschränktem Trainingsbetrieb beim SFO wieder losgehen.

Ab Montag, den 11. Mai werden wir beim SFO den Sport- und Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Zunächst wird dieses auf Freiluftsport begrenzt bleiben, da nach wie vor alle Sporthallen geperrt bleiben. Oberste Prämisse ist und bleibt die Einhaltung aller behördlichen Vorgaben, insbesondere in Bezug auf die Einhaltung des notwendigen Abtandes (2m) vor, während und nach dem Sport. Kein Risiko - Gesundheit geht vor!

 

Trainingsangebot in den Abteilungen

Die Abteilungen planen die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs wie folgt:

Gymnastik - gestartet

Fußball - gestartet

Tischtennis - noch nicht gestartet

Basketball - gestartet

Der Belegungsplan und somit das aktuell geltende Sportangebot gibt es hier zum Download.

Da noch nicht der gesamte Sportbetrieb in allen Abteilungen wieder starten kann, werden wir hier die Übersicht stets aktualisieren.

 

Hygiene- und Verhaltenskonzept

Der Vorstand hat dazu ein Hygiene- und Verhaltenskonzept (hier zum Downdload) entwickelt, welches ab sofort für alle Sportler verpflichtend ist. Hauptbestandteil sind dreizehn Leitlinien zur Verhaltensweise:

  1. Die Kontaktbeschränkung gilt uneingeschränkt vor, während und nach dem Trainingsbetrieb. Der Abstand von 2m muss durchgehend gewährleistet sein. Der gesamte Trainingsbetrieb muss somit kontaktlos erfolgen.
  2. Eine Teilnahme am Trainingsbetrieb ist bei einschlägigen Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten ausgeschlossen. Das betreffende Mitglied muss von der Sportanlage fernbleiben.
  3. Sämtlich geltende Hygiene- und Desinfektionsrichtlinien sind durchgehend einzuhalten.
  4. Alle Trainer und Übungsleiter sind verpflichtet, für jede Trainingseinheit eine Aufzeichnung über die Teilnehmer inklusive Kontaktdaten zu führen.
  5. Das Betreten und Verlassen der Sportanlage muss auf direktem Weg erfolgen. Die Anreise muss individuell und darf frühestens zehn Minuten vor Trainingsbeginn erfolgen. Die Abreise muss unmittelbar nach Trainingsende erfolgen. Ein „Zusammensitzen“ nach dem Training ist nicht erlaubt.
  6. Nachfolgende Sportler dürfen die Sportanlage erst betreten, wenn diese vollständig geräumt wurde.
  7. Alle Sportler müssen in Sportkleidung an- und abreisen. Ein Bekleidungswechsel darf nicht am Sportgelände stattfinden.
  8. Sämtliche Umkleide- und Duschmöglichkeiten stehen nicht zur Verfügung. Sanitäre Einrichtung sind geöffnet, dürfen jedoch nur einzeln betreten werden.
  9. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist verboten. Ausgenommen sind selbstmitgebrachte Getränke während des Sports.
  10. Trainingsmaterialien dürfen während der gesamten Einheit nur personengebunden verwendet und nicht ausgetauscht werden.
  11. Sämtliche geschlossene Räumlichkeiten (Materialraum, Toiletten) dürfen nur mit einer Person betreten werden.
  12. Alle Vereinsheime und Clubräume bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
  13. Zuschauer dürfen die Sportanlagen nicht betreten.

 

Zugangsregelung

Für den Glückauf Rasenplatz gilt zudem ein geregeltes Ein- und Ausgangssystem, um Kontakt beim Betreten und Verlassen zu vermeiden. Der neue Haupteingang fungiert als Eingang, der barrierefreie Zugang am Materialhäuschen ("alter Eingang") ist ausschließlich Ausgang.

  

Bei Rückfragen wendet euch bitte an eure Abteilungsleitungen oder direkt an unsere Geschäftsstelle.

 Corona WiederaufnahmeSport Training

Dierker.jpg
Drechsler.jpg