Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Nach der Niederlage im Derby wollte man im Heimspiel gegen die schwach gestarte Reservemannschaft des VfR Voxtrup wieder zurück in die Spur finden. Dies gelang gegen einen hoch motivierten und einsatzfreudigen Gegner aber nicht einmal im Ansatz.

Der 3.Spieltag steht vor der Tür und beschert uns fusionsbedingt mit dem VfR Voxtrup II zum ersten Mal einen neuen Gegner auf Kreisebene. Alle Fakten zum Flutlichtspiel am heutigen Freitag (19:30 Uhr) hier kurz und kompakt. 

Von Mitte Mai an forderte die Projektgruppe "100 Jahre SFO" alle Mitglieder und Bürger der Stadt Georgsmarienhütte heraus 1.921 Kilometer innerhalb von vier Wochen zu laufen, zu walken oder zu wandern. Als Wetteinsatz stand damals das Durchführen von Backaktionen in sozialen Einrichtungen im Raum. Dieser wurde mittlerweile eingelöst.

Viel vorgenommen, am Ende aber ohne Punkte. Unsere Sportfreunde müssen sich nach 90 Minuten im Derby dem VfL Kloster Oesede mit 3:0 geschlagen geben und kassieren nach dem Auftaktsieg nun die erste Niederlage. Unterdessen steht auch der Gegner der 3.Kreispokalrunde fest.

Es wird mal wieder Zeit für das Aufeinandertreffen der beiden Nachbarvereine Sportfreunde Oesede und VfL Kloster Oesede. Der Spielplan der letzten Saison sah die Partien erst spät im Kalender vor, wodurch keines der Spiele auf Grund des Abbruchs ausgetragen werden konnte. Jetzt nach 1,5 Jahren dürfen sich beide Mannschaften wieder auf das Derby freuen. 

Die 1.Herren konnte ihr Pokalspiel beim FC Sultan Spor deutlich mit 4:0 gewinnen und zieht damit souverän in die 3.Runde des Osnabrücker Kreispokals ein. 

Mit einer neuen Turnierform versuchten die Landesverbände zusammen mit dem Unternehmen mytischtennis, die Corona bedingte lange Spielpause im Tischtennis zu überbrücken. Nachdem es Anfang November 2020 zunächst zum Abbruch und später dann zur gesamten Annullierung der Saison 2020/21 kam, sollte eine unbürokratische und komplett in Eigenregie durchgeführte Spielserie die Tischtennisaktiven wieder an die grünen Tische locken.

Solche Tage lassen Kinderherzen höherschlagen. Gemeinsam mit über 76 anderen jungen Kickern den ganzen Tag auf dem Fußballplatz sein und seiner großen Leidenschaft nachgehen – und das alles ganz im Zeichen des Hamburger SV.

Sport_Contact.jpg
Drechsler.jpg