Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Personell wieder arg gebeutelt trat unsere 1.Herren am vergangenen Sonntag beim hochgehandelten SV Hellern an. Auch wenn die Überlegenheit des Gegner längst nicht so groß wie am vergangenen Spieltag in Hilter war, spricht das Ergebnis am Ende dennoch wieder eine deutliche Sprache.

Jeder, der aktiv Tischtennis spielt kennt den Schläger mit einem leuchtend roten und einem matten schwarzen Belag. Das hat sich jetzt geändert!

Gestern startete unsere 9. Herren in die Saison und die 2. Jugend überrollte Ankum. Am Wochenende ist der Tischtennis-Terminkalender prall gefüllt.

Nach dem Auswärtsspiel gegen das Topteam Hilter ist vor dem Auswärtsspiel gegen die nächste abmitionierte Mannschaft vom SV Hellern. Doch auch die kommenden Partie wird für die Sportfreunde unter ähnlichen Vorzeichen keine leichte Aufgabe.

Als neues Format vom Vorstand des Gesamtvereins ins Leben gerufen, feierte das Vereinsgrillen am vergangenen Freitag seine Premiere - wie sich zeigte, als voller Erfolg.

Dass mit dem Spiel beim Tabellenführer eine schwere Aufgabe auf unsere 1.Herren wartete war allen bewusst. Dass die personelle Lage auf Grund von einigen Verletzungen angespannt ist, machte die Situation vor der Begegnung sicherlich noch brenzliger. Dass das Ergebnis und die damit verbundene Niederlage am Ende aber derart deutlich ausfiel, gleicht schon einer herben Enttäuschung.

Fest eingeplant waren 2 Punkte, bei etwas Glück noch mehr. So sitzt die Enttäuschung
über den einzigen gewonnenen Punkt in Rostock tief. Frohgelaunt ging die Fahrt am Samstag
zum "4-Punkte-Spiel" nach Rostock.

Die 1. Jungen 18 bleibt nach diesem erfolgreichen Samstag (3 Spiele = 5:1 Punkte) in der Spitzengruppe der Niedersachsenliga. Gleichzeitig verlor unsere 3. Herren knapp ihr Bezirksoberligaspiel in Nordhorn.

Opel_Viere.jpg
Drechsler.jpg